Ein Hotel in Abano Terme (Italien) zwischen Innovation und Tradition

Tradition und Vision

Unser Hotel in Abano Terme in Italien blickt auf eine lange Geschichte zurück, die vor mehr als einem Jahrhundert ihren Anfang fand. Das Hotel Mioni Pezzato gehörte zu den ersten Thermalhotels, die in Abano zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts errichtet wurden.

Unsere Geschichte

1889: Giovanni Mioni, Gutsverwalter der angesehenen Familie aus Padua Wollemborg, begibt sich nach Abano Bagni, um die während der Weinernte zugezogenen Leiden behandeln zu lassen. Nachdem sich sein Gesundheitszustand schnell verbessert, erkennt Giovanni das Potential der Thermalquelle. Zusammen mit Leone Wollemborg, einem bekannten Liberalen, der die erste italienische Raiffeisenbank gründete, kauft er die Ländereien rund um die Quelle.

1906: Giovanni Mioni lässt die Therme Nuove Sorgenti errichten und übergibt die Verwaltung Herrn Ugo Pezzato.

1915: Giovannis Sohn, Giuseppe Mioni, heiratet seine Liebe Elvira Pezzato, die jüngere Schwester des Betriebsleiters. Glücklich über die Vermählung, schenkt Giovanni Mioni dem frisch verheirateten Paar das Kurhotel, das ab dem Tag ihrer Heirat unter dem Namen Nuove Sorgenti Mioni Pezzato ist.

Seitdem ist viel Zeit vergangen, doch auch heute noch gibt es Spuren der antiken Quelle, mit der die Geschichte unseres Hotels in Abano Terme [LINK Home] in Italien ihren Anfang nahm: sie liegt gut sichtbar im Steinbrunnen unter einer Buche vor dem Hoteleingang.

Fünf Generationen standen leiteten bereits den Familienbetrieb. Commendator Luigi Mioni, der Sohn von Giuseppe, vergrößerte die Struktur und baute das erste große Thermalbad in Abano Terme. Sein Sohn Mauro und seine Frau Giovanna hatten die glückliche Eingebung, die Thermalabteilung unter der Leitung von Dr. Eliana Mioni mit einem modernen Wellness-Zentrum zu vereinen und das Unternehmen auf seine heutige Entwicklung auszurichten.

Heute leiten Giovanni Mioni, Geschäftsführer, und seine Frau Cyrielle, Direktorin, das Hotel. Beide haben ihr Wissen an der École Hôtelière de Lausanne augebaut und an der Cornell School of Hotel Administration perfektioniert. In den letzten 10 Jahren ist das Hotel kontinuierlich gewachsen und konnte alle Zimmer komplett renovieren und sein Team von 50 auf 120 Mitarbeiter erweitern.

Unsere Philosophie

Gastfreundschaft ist für uns nicht nur ein Job. Gastfreundschaft ist für uns eine Lebenseintellung, eine Leidenschaft und ein Engagement, das uns verbindet. Unsere Leidenschaft zu unserem Job zu machen war ein großes Privileg. Sie mit unseren Liebsten zu teilen, ist ein wahr gewordener Traum.

UNSERE VISION: Das beste Kurhotel sein!
Unsere Zukunft muss Tag für Tag geschützt werden. Durch ein klares Bewusstsein dafür, was wir tun, wie wir es tun und warum wir es tun.

UNSERE MISSION: Wir kümmern uns mit Leidenschaft um unsere Gäste, unser Team und unser Hotel. Bei uns erwartet Sie ein Rückzugosrt für Körper und Geist.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Kontaktieren Sie uns

Angebote

Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen...